Chiemsee
Eines der bekanntesten Ausflugziele Bayerns ist die etwa 240ha große Herreninsel mit ihrem Königsschloß (Nachbildung von Schloß Versailles), den Parkanlagen und Wasserspielen sowie dem Museum und den beiden Galerien im Augustiner-Chorherrenstift zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Die Herreninsel erreichen Sie bequem mit dem Schiff.
Entfernung ca. 20km

Mozartstadt Salzburg
Besuchen Sie die einzigartige Salzburger Altstadt (ein Weltkulturerbe), Mozarts Geburtshaus. die Festung Hohen-Salzburg, barocke Bauwerke und Museen, den Salzburger Dom, die Wasserspiele und den Zoo Hellbrunn, usw. Oder nützen Sie das vielfältige Kulturangebot zB bei einem Besuch der Salzburger Festspiele, ...
Entfernung ca. 40km

Königssee & St. Bartholomä
Nicht weit von Ruhpolding entfernt liegt der 190 Meter tiefe Königssee, umgeben von hohen Bergen wie dem Watzmann. Mit dem Schiff gelangen Sie zur viel besuchten Wallfahrtskirche St. Bartholomä. Auf halber Fahrtstrecke St. Bartholomä wird können Sie vom Boot aus das berühmte Mehrfach-Echo ("Echo vom Königssee") hören.
Entfernung ca. 45km

Burghausen
Statten Sie der mittelalterlichen Stadt einen Besuch ab. Ohne Ende ziehen sich die Mauern, Zinnen und Türme der längsten Burg Europas (1.043m) über die schmale Bergzunge. Von oben haben Sie einen herrlichen Ausblick über die Altstadt mit Ihren prächtigen Häuserzeilen und den südlich anmutenden schmalen Gassen.
Entfernung ca. 50km

Landeshauptstadt München
Egal ob Kultur, Sehenswürdigkeiten oder Shopping - München bietet Ihnen alles. Olympiaturm, Schloss Nymphenburg, Frauenkirchen, zahlreiche Museen, Marienplatz, Karlsplatz/Stachus, Hofbräuhaus, Zoo Hellabrunn, Bavaria Filmstudios oder auch das weltbekannte Münchner Oktoberfest sind nur einige der Highlights.
Entfernung ca. 115km

Innsbruck
Die Olympiastadt Innsbruck ist immer einen Auslug wert. Kulturgenuß, Einkaufsbummel oder Besichtigung der zahlreichen Sehenswürdigkeiten, wie die Altstadt, Annasäule, das weltberühmte "Goldene Dachl", Bergisel Skisprungstadion mit Panoramaterrasse, die Kaiserliche Hofburg, uvm. -                 Sie haben die Wahl!
Entfernung ca. 140km


Rauschbergbahn
Sie bringt Sie in wenigen Minuten hinauf auf 1626 Meter. Dort oben können Sie neben dem atemberaubenden Panorama über die Alpen auf der Südseite und die Ebene auf der Nordseite noch viele weitere "Hochgenüsse" erleben:
 

  • Den Alpenlehrpfad mit interaktiven Stationen zur Erklärung der Flora, Fauna und Entstehungsgeschichte der Alpen.
  • Die Kunstmeile mit Werken des wohl bekanntesten und innovativsten Künstler aus Bayern - Angerer d. Jüngeren.
  • Das Familienangebot des Kinderland Erlebnispartners Rauschbergbahn. Kinderland ist DIE Quälitätsmarke für Familien aus Bayern.


Hochfelln 1671 m ( Hausberg )
Die Aussicht vom Hochfelln könnte umfassender und reichhaltiger kaum sein, auf der Terrasse sitzt es sich wunderbar, für den Abstieg bieten sich mehrere Möglichkeiten an, wobei man auch getrost über den Aufstiegsweg
wiederzurückkehren kann.
    
Wandern in Ruhpolding
Zahllose Spazier-, Wander- und Bergwege sowie die neu eröffnete Nordic Walking Strecke führen durch das weite Tal, entlang der Traun, vorbei an urigen Almen bis hinauf zu den Gipfeln der Bayerischen Alpen. Mit dem Unternbergsessellift oder der Rauschbergbahn erreichen auch diejenigen, die nicht ganz so gut zu Fuß sind, bequem die alpine Bergwelt. Oben angekommen lernen die Spaziergänger auf dem Alpen-Erlebnispfad abwechslungsreich und anschaulich die „Falten der Alpen“ kennen. Gemütliche Almen und Bergrestaurants laden zur Brotzeit oder bayerischen Schmankerln ein. Hier genießen Wanderer vom Spaziergänger bis zur Bergfexe das atemberaubende Alpenpanorama.

 Rund um die drei Seen
„Klein-Kanada“: Lödensee, Mittersee und Weitsee sind im Sommer beliebte Badegebiete (auch für Bergsteiger nach der Tour!), im Winter gibt es ein gepflegtes Loipensystem.

Die Umrundung kann sowohl in Seehaus (von Ruhpolding kommend) oder in Seegatterl (von Reit im Winkl) begonnen und beendet werden, mehrere Busstationen (RVO) entlang der Alpenstraße. Trainierte Walker sollten sich die komplette Umrundung der Seen vornehmen, die Landschaft entschädigt für alle Mühen.

Gestütshof Brendlberg

Hier stehen neben einigen Privatpferden ca. 40 Schulpferde verschiedener Rassen für große und kleine Pferdefans bereit. Ganz besonders beliebt sind die Tölstunden auf den größtenteils selbstgezogenen Islandpferden des Gestütshofs. doch auch Großpferde sowie Ponys der Rassen Conemara und Haflinger freuen sich darauf, in der Reithalle oder auf dem Außenreitplatz bei qualifiziertem Unterricht bewegt zu werden. Klar, dass auch die Ausritte ins nahegelegene Naturschutzgebiet im Programm nicht fehlen dürfen.